Donnerstag, 30. November 2017

November

Eine ganz kurze warme Phase gab es im November noch, so dass ich das Beet gerade noch vom Laub befreien konnte,ehe der Schnee alles unter einer weißen Decke verschwinden lässt.


Was bisher geschah


Samstag, 4. November 2017

Oktober

Diesmal ein Bild am frühen Morgen. Der Oktober sorgte für eine Überraschung. Die "grüne Hölle" hinter meinem Beet entpuppte sich als ein Feld von Astern, die sich selber ausgesät hatten ... so erfüllte sich ganz unverhofft der Wunsch, dass auf jedem Bild eine andere Pflanze blühen sollte ;-).



Was bisher geschah:

Dienstag, 3. Oktober 2017

September

Auch wenn der September sich insgesamt nicht von seiner "goldenen Seite " gezeigt hat, so gab es doch vereinzelt ein paar "goldene Abendstunden". An einem solchen Abend ist das Bild entstanden. Wahrscheinlich das letzte Bild in voller grüner Pracht.




Was bisher geschah:



Freitag, 8. September 2017

August

Die Hortensien blühen tatsächlich immer noch ....auch wenn sie im Bett nicht mehr so prominent sind. Nach den Erfahrungnen der letzten Jahre tut sich beim "12tel Blick" zwischen Juli und August meist recht wenig ... auch im Beet muss man eine Weile schauen, bis die Veränderungen auffallen.



Was bisher geschah:




Montag, 31. Juli 2017

Juli

So langsam füllt sich das Beet ... die Hortensien, die im letzten Monat noch eher unscheinbar waren, entfalten ihre ganze Pracht. Ich bin gespannt ob sie wirklich, wie beim Kauf versprochen, den ganzen Sommer über blühen.



Was bisher geschah :

Freitag, 30. Juni 2017

Juni

Die Frühjahrs Zwiebelblumen haben sich endgültig verabschiedet ... nun heißt es für "Ersatz" zu sorgen ;-). So manche Pflanze hat mir das Versetzen im Herbst doch etwas übel genommen und ist in diesem Jahr nicht mehr so üppig dabei. Das wird sich aber hoffentlich in den nächsten Jahren ändern. Zum Ausgleich explodiert "die grüne Hölle" hinter dem Beet geradezu ....



Was bisher geschah:


Donnerstag, 1. Juni 2017

Mai ...

...Schichtwechsel. Die Kugelprimeln sind verblüht und haben das Zepter an die Tulpen weiter gereicht. Ich bin froh um diese Zwiebelblumen. Sie haben die Fröste im April gut verkraftet, während die anderen Pflanzen doch erst mal ein Wachstumsstillstand hatten.



Was bisher geschah: